FANDOM


Dieser Artikel behandelt das Dorf Hedeby.

AllgemeinesBearbeiten

Das Dorf/ die Stadt Hedeby liegt auf heutigem deutschen Gebiet. Es handelt sich um den an dem Ostseefjord Schlei gelegenen Ort Haithabu (Busdorf bei Schleswig/ Schleswig-Holstein).

Haithabu wird im altennordischen Heiðabýr genannt, bestehend aus heiðr, was ‚Heide‘, und býr, was ‚Hof‘ bedeutet. Dänisch und Schwedisch wird die Stadt erst Hedeby genannt. Im lateinischen hatte sie die Namen Heidiba, auch Haiðaby oder Haidaby.

Gegründet wurde die Stadt 770 von den Dänen als südlichstes von Wikingern besiedeltes Gebiet. Sie war wichtiger Handelsort und entscheidend für den Handel zwischen Westeuropa und Skandinavien. Im 10.Jahrhundert, in der Blütezeit der Stadt hatte sie mindestens 1500 Einwohner. 1066, mit dem Ende der Wikingerzeit wurde die Stadt von den Wenden vollständig zerstört.

Das dort vorhandene Freilicht-Wikingermuseum und die dazugehörige Verteidigungsanlage Danewerk ist seit nicht allzulanger Zeit UNESO WELTKULTURERBE.

Vorkommen in der SerieBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

In der zweiten Staffel lebt Lagertha in Hedeby und heiratete Sigvard, den Jarl von Hedeby. Nachdem Sigvard getötet wurde, wurde Lagertha zum Jarl von Hedeby.